4. AltmarkMacher Festival
19. März 2019

Fangmann Industrie hat die nächste Generation vom mobilen Quecksilberadsorber ausgeliefert.

Quecksilber ist in Roherdgas wiederholt nachgewiesen worden. Daher findet der mobile Hg-Adsorber seine Anwendung z.B. bei Evakuierungsarbeiten an Fackel- und Verdichteranlagen oder zur Korrosionsvorsorge in LNG-Installationen. Eine weitere Einsatzmöglichkeit ist die Emissionsverringerung in Quecksilberrecyclinganlagen für eine saubere nachhaltige Umweltpolitik unter Einhaltung bzw. Unterschreitung der Grenzwerte aus dem BImSchG. Durch die schnelle Verfügbarkeit und Aufbauzeit der mobilen Hg-Adsorber-Anlage wird Zeit gespart und Gefahrensituationen können minimiert werden. Der autarke Einsatz dieser mobilen Anlage ermöglicht dem Betreiber eine kostengünstige und schnelle Reaktion auf Ausfälle der fest installierten Gasaufbereitungsanlagen und stellt damit die Versorgung für den Endverbraucher sicher

Max. Anlageneingangsdruck 15 bar
Gastemperaturen -10…50°C
Medium Erdgas
Vordruck ca. 10 bar 700 Nm³/h
Hg-Konzentration vor Adsorption 2500 µg/Nm³
Hg-Konzentration nach Adsorption 28 µg/Nm³

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.